Wohnraum für jedes Alter und für jede Lebensphase: Das ist der Anspruch des „Domicile Waldsee“, das in Lützenhardt entsteht. Beim Spatenstich zeigte sich auch Annick Grassi, Bürgermeisterin der Gemeinde Waldachtal, begeistert vom Neubauprojekt. 

Verantwortlich für das Mehrfamilienhaus ist die Eldorado Wohnbau GmbH, ein noch junges Wohnbau-Start-up mit Sitz in Freudenstadt. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema Wohnraum anders zu denken als andere. Geschäftsführer und Mitgründer Benjamin Ohnmacht erklärt, was er unter anderem damit meint: „Bei Projekten wie dem Domicile Waldsee müssen Gemeinde und Bauträger vernünftig zusammenarbeiten und gemeinsam nach Lösungen suchen. Nur so können wir dem knappen Wohnraum im Landkreis Freudenstadt begegnen“. Das ist beim Domicile Waldsee schon einmal hervorragend gelungen: Ohnmacht bedankte sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung während der Planungs- und Genehmigungsphase. Zu Gast beim Spatenstich waren neben Annick Grassi auch der Ortsvorsteher Ludwig Blum sowie Gottfried Joos von der Volksbank in Dornstetten.

Das Domicile Waldsee schließt in Lützenhardt eine Baulücke in attraktiver Lage und soll sich harmonisch in die Umgebung einfügen. Auch die inneren Werte des Gebäudes stimmen: Es bietet Platz für bis zu acht Wohnungen und wird nach modernsten KfW-Standards gebaut. Alle Wohnungen waren innerhalb kürzester Zeit verkauft, die Nachfrage groß. „Mit unseren Gebäuden wollen wir Wohnraum für jedes Alter und für jede Lebensphase schaffen“, sagt Ohnmacht. Er spricht vom „Generation-Plus-Konzept“: Jede Generation soll sich mit den modern und zeitlos gehaltenen Gebäuden von Eldorado angesprochen und vor allem wohlfühlen. Dass zum Wohlfühlen für die Käufer allerdings auch ein attraktives Preis-Leistungspaket zählt, ist dem Gründer von Eldorado bewusst. „Wir wollen bei unseren Projekten weg von der Profitmaximierung auf Kosten der Käufer, hin zu einem wieder kundenorientierten, transparenten und fairen Prozess – und zwar vom ersten Kontakt bis zur Schlüsselübergabe.“

Für diesen Ansatz konnten in den vergangenen Monaten auch mehrere regionale als auch überregionale Investoren begeistert werden, die sich an dem Start-up beteiligten. Die nächsten Projekte in Waldachtal, aber auch in Loßburg und weiteren, umliegenden Gemeinden sind bereits in Planung.

Zum Schluss gab es noch einen Appell in die große Runde: „Wir suchen Bauplätze und sind dankbar für jeden Hinweis und jede Vermittlung.“

Die Eldorado Wohnbau GmbH ist ein Wohnbau-Startup mit Sitz in Freudenstadt. Das Unternehmen wurde 2021 als GmbH gegründet – mit Gesellschaftern aus der Region und Investoren aus dem schwäbischen Mittelstand. Schöner Wohnraum ist zeitlos: Deshalb hat Eldorado nicht das Ziel, das Produkt Wohnraum neu zu erfinden. Wir konzentrieren uns auf das, was wir beeinflussen können: den Service, die Leistungen, materielle und finanzielle Sicherheit für unsere Kunden, ein fantastisches Design für die Gebäude und den Wohnraum. All das gestalten wir kundenfreundlicher – und als innovatives Wohnbau-Startup vielleicht auch ein kleines bisschen besser als andere. Wir stellen die Kunden in den Mittelpunkt. Konkret: Wir bieten je nach Projekt mehr als 20 verschiedene Leistungspakete rund um Service, Sicherheit, Transparenz, Zuverlässigkeit und Wohnbau-Design. In Zeiten, in denen die Bau- und Immobilienbranche boomt und die Preise kontinuierlich steigen, setzen wir maximale Kundenorientierung dagegen.

Text und Bild herunterladen

[ZIP, 12 MB]

Kontakt: Benjamin Ohnmacht |  +49 (0)176-10 41 63 64 | b.ohnmacht@eldorado.immo